Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zweckverband Wasserversorgung Pirna/Sebnitz Zweckverband Wasserversorgung Pirna/Sebnitz

 Für Havarie- und Störfälle:

Störungsrufnummer:

0351 50178882

Für alle anderen Angelegenheiten:

 

Telefon:   035971 80 60 - 0

Telefax:   035971 80 60 - 99


oder schreiben Sie uns eine E-Mail an

info@zvwv.de

kundenservice@zvwv.de

Wissenswertes zur Trinkwasserinstallation

An Ihrer Trinkwasseranlage darf nur ein Fachmann arbeiten. Doch woran erkennt man den eingetragenen Fachbetrieb?

  • Zweck und Beschaffenheit der Trinkwasserinstallation liegt in der Verantwortung des Haus- oder Wohnungseigentümers.

  • Veränderungen an der Trinkwasserinstallation dürfen nur durch Installationsunternehmen durchgeführt werden, die bei einem Wasserversorgungsunternehmen in das Installateurverzeichnis eingetragen sind.

  • Auf Grundlage des mit dem Wasserversorgungsunternehmen geschlossenen Vertrages nennen sich diese Installationsunternehmen dann "Vertragsinstallationsunternehmen" (VIU).

  • Die Eintragung einer Firma kann durch Rückfrage bei Ihrem Wasserversorgungsunternehmen überprüft oder auf der Internetseite selbst recherchiert werden.

  • Der Installateur erhält im Rahmen der Eintragung in das VIU-Verzeichnis einen Ausweis (siehe Bild unten), den Sie sich als Nachweis der Eintragung vorlegen lassen können. Beachten Sie hierbei das Gültigkeitsdatum.

  • Vor der Eintragung der Firmen in das VIU-Verzeichnis wird besonders die fachliche Befähigung des verantwortlichen Fachmannes geprüft.

  • Die Eintragung in das VIU-Verzeichnis wird nur befristet vorgenommen.

  • Die Verlängerung des Ausweises erfolgt nur gegen Nachweis der fachlichen Weiterbildung.

 

Sind Sie auf der Suche nach einem Wasserinstallateur?

Dann werfen Sie einen Blick in unser Wasserinstallateur-Verzeichnis. Unter "Bauherren-Service" können Sie nach Ort oder Postleitzahl einen Wasserinstallateur in Ihrer Nähe suchen. 

 

Musterausweis:

 

Für Installateure: 

Hinweise Wasser für Vertragsinstallationsunternehmen zu Arbeiten an Trinkwasser-Kundenanlagen